Musik als Weg der Selbsterfahrung

Klingen um in sich zu wohnen“

Wenn der (Lebens-)Rhythmus nicht stimmt oder man aus dem Takt gekommen ist, wenn das Tempo meiner Umgebung mir nicht entspricht oder ich meine Melodie verloren habe, wenn Harmonie nicht gelingt oder Dissonanz nicht mehr ertragen wird, sodass es an stimmigen Begegnungen mangelt,wenn ich chronisch über- oder unterfordert bin oder mich am falschen Platz fühle,wenn biografische Krisen, Krankheiten oder Schicksalsschläge eine Neuorientierung verlangen, kurz: wenn Innenleben und Außenwelt nicht mehr in Einklang zu bringen sind, kann Musiktherapie neue Perspektiven eröffnen.

Der freie therapeutische Umgang mit Musik (im Hören oder im Spiel auf ganz leicht handhabbaren Instrumenten) kann neue Wahrnehmungsmöglichkeiten für das Eigene erschließen, unbewusste Wünsche oder Ängste verdeutlichen und Wege erarbeiten helfen, die zu größerer Stimmigkeit und damit zu mehr Wohlbefinden im “Gesamtorchester des Lebens” führen.

In Gruppenkursen wird hierbei der experimentelle Umgang mit den Instrumenten des KLANGraums im Vordergrund stehen. Wir improvisieren frei in der Gruppe und tauchen ein in den geschaffenen Klang .

In angenehmer Atmosphäre entfliehen wir so dem Alltag und tanken neue Kraft und Energie. Die Dauer des Angebots beinhaltet in der Einzelsitzung 45 Minuten. Das Ankommen und der Ausklang, sowie die Reflexion im Gruppenkurs, nehmen etwas Zeit in Anspruch. Bitte planen Sie für das Gruppenangebot etwas mehr als 45 Minuten für Ihren Besuch im KLANGraum ein.

Klangreisen, Klangmeditationen oder Klangmassagen sind zudem schöne Möglichkeiten, im Geschehenlassen Zugang zu eigenen Ressourcen zu bekommen. Hierzu informieren Sie sich auch über alle weiteren Angebote des KLANGraums.

Musikalische Vorerfahrungen sind nicht erforderlich! Aktuelle Gruppenangebote und Kurse finden Sie auf meiner Webseite unter Termine Gruppenkurse.

previous arrow
next arrow
Slider


Weitere Infos und Anmeldungen unter stefanie.matheus@outlook.com oder 0049 (0) 172 10 11 968